Pecher Dorfbühne

Januar 2016

Alle zwei Jahre bringt die Pecher Dorfbühne unter der Leitung von Hein Beschmann ein neues Stück auf die Bühne. In diesem Jahr die Kriminalposse "Jebütz wird spääde!" Für nicht Rheinländer (unvorstellbar): Geküsst wird später. Im Anschluss erhielt unser Vorsitzender einen Scheck über 8 000 Euro. Damit hat die tolle Truppe bereits über 30 000 Euro für uns gespendet. Es war ein vergnüglicher Abend, das Lachen tat gut! Danke für das Engagement und die super Leistung!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
1 Bei unseren Shop-Produkten handelt es sich rechtlich gesehen um Spenden, denn Sie erhalten keine Gegenleistung von uns für Ihre Spende. Der Förderkreis für krebskranke Kinder und Jugendliche Bonn e.V. ist eine vom Finanzamt Bonn Innenstadt anerkannte gemeinnützige Organisation und wir sind berechtigt Spendenbescheinigungen auszustellen. Aus diesem Grund weisen wir keine Mehrwertsteuer aus.