Drei auf einen Streich

Stellvertretend für die legendäre Bonner Rock- und Pop-Band „Sixties United“ kamen Rolf Rowi Ditz, Bea Tradt und Volkmar Kramarz ins Elternhaus des Förderkreises für krebskranke Kinder e.V., um je einen Scheck für drei Bonner Organisationen zu überreichen. Neben dem Förderkreis wurden auch der Verein für Gefährdetenhilfe und die City-Station der Caritas in Bonn mit je 1.900 Euro unterstützt. Die Band „Sixties United“ tritt zwei- bis dreimal im Jahr zu verschiedenen Anlässen auf, wobei die Musiker die Gagen grundsätzlich an Bonner karitative Einrichtungen spenden und vor allem auch das Publikum mit einbeziehen, dessen Spendenbereitschaft bemerkenswert ist! So konnte die Band in den neun Jahren ihres Bestehens bereits ca. 50.000,- Euro spenden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
1 Bei unseren Shop-Produkten handelt es sich rechtlich gesehen um Spenden, denn Sie erhalten keine Gegenleistung von uns für Ihre Spende. Der Förderkreis für krebskranke Kinder und Jugendliche Bonn e.V. ist eine vom Finanzamt Bonn Innenstadt anerkannte gemeinnützige Organisation und wir sind berechtigt Spendenbescheinigungen auszustellen. Aus diesem Grund weisen wir keine Mehrwertsteuer aus.