„Der Zeitenwanderer“ oder „Wo ist Opa?“

Die Theatergruppe Sechtem e.V. spielte wieder für die ganze Familie – sprich "für Kinder von 4 bis 94 Jahren" - ein selbst geschriebenes, vorweihnachtliches Theaterstück. Die Aufführungen fanden am zweiten Adventswochenende im Pfarrsaal in Bornheim-Sechtem statt.

Viel wurde zum Inhalt vorher nicht verraten, so Renate Knäbel (Autorin): „Das machen wir immer so. Es soll spannend bleiben bis zur Premiere.“ Und so gab es nur wenige Zeilen über die Geschichte „Der Zeitenwanderer“ oder „Wo ist Opa?“:

Der Sechtemer Opa Bauer ist auf einmal verschwunden. Mit ihm der Sack mit den Weihnachtsgeschenken. Natürlich sorgt sich seine Familie sehr und die Enkelkinder Julia und Justus möchten auf gar keinen Fall ohne ihren Großvater Weihnachten feiern. Also machen sie sich auf die Suche und es beginnt ein gefährliches Abenteuer…

Es war eine gelungene Aufführung und der Förderkreis bedankt sich aus ganzem Herzen für die große Zuwendung in Höhe von 12.000,-- Euro, die aus dieser Theateraufführung für die Patienten auf der Kinderkrebsstation Bonn überwiesen wurde!

1 Bei unseren Shop-Produkten handelt es sich rechtlich gesehen um Spenden, denn Sie erhalten keine Gegenleistung von uns für Ihre Spende. Der Förderkreis für krebskranke Kinder und Jugendliche Bonn e.V. ist eine vom Finanzamt Bonn Innenstadt anerkannte gemeinnützige Organisation und wir sind berechtigt Spendenbescheinigungen auszustellen. Aus diesem Grund weisen wir keine Mehrwertsteuer aus.