Weihnachten ist das Fest der Liebe, der Familie, Zeit für Besinnlichkeit. Für Familien mit einem lebensbedrohlich erkrankten Kind aber, steht die Welt auch an Weihnachten Kopf.

 

Wenn wir in diesen besinnlichen Tagen innehalten, erkennen wir oft, dass es uns selbst an nichts fehlt, wir alles haben, was wir brauchen, dass wir vom Leben bereits reichlich beschenkt sind.

 

Dann nutzen Sie doch die Möglichkeit, zu schenken und gleichzeitig Gutes zu tun. Schenken Sie eine Spende! So machen Sie nicht nur Ihrer Familie oder Freunden eine Freude, sondern wir schenken mit Ihrer Spende auch krebskranken Kindern zu Weihnachten - und an allen anderen Tagen des Jahres - ein Umfeld, dass die Therapie erträglicher macht. Dazu gehören insbesondere Momente der Zerstreuung auf der kinderonkologischen Station. Gerade die Adventszeit ist dabei für die Kinder immer wieder ein besonderes Erlebnis. Sie werden vom Nikolaus besucht, basteln Weihnachtliches, werden beschenkt und erleben am Weihnachtstag ein wunderbares Festessen mit Ihren Familien.

 

Ihre Spende auf unserer Website unter dem Stichwort „Spenden statt Geschenke“ macht all dies möglich. Eine Spendenbescheinigung und ­­einen Förderkreis-Jahreskalender 2019, den Sie von uns erhalten, können Sie, wenn Sie mögen, Ihren Lieben stellvertretend für Ihre Spende überreichen. Helfen Sie uns zu helfen und schenken Sie an diesen Festtagen doppelt!

 

Das gesamte Förderkreis-Team und die erkrankten Kinder danken Ihnen von ganzem Herzen.

 

Frohe Weihnachten!

 

 

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nur bei Spenden bis zum 19. Dezember 2018 gewährleisten können, dass Sie den Kalender noch vor Weihnachten auf dem Postwege erhalten.

Verstehen. Da Sein. Helfen.

Wir, das sind betroffene Eltern,  verbunden durch die Krankheit unserer Kinder und Schicksalsschläge, die keine Familie erleiden sollte. Wir haben den Förderkreis für krebskranke Kinder und Jugendliche Bonn e.V. 1983 gegründet mit dem Ziel, die damalige Situation auf der Kinderkrebsstation zu verbessern und betroffenen Familien zu helfen, mit der Situation besser zurechtzukommen. Eine Hilfe, die es für uns nicht gegeben hatte, die aber bitter nötig war.

Wir - das sind inzwischen auch alle ehrenamtlichen Helfer, Spender, Unterstützer, Ärzte, Schwestern, Psychologen und Pädagogen in der Universitätskinderklinik und im Elternhaus, die sich tagtäglich dafür einsetzen, dass krebskranken Kindern und ihren Familien geholfen wird.

Viel hat sich inzwischen geändert, doch auch heute noch ist Krebs und insbesondere Krebs im Kindesalter ein schrecklicher Schicksalsschlag und die Therapie langwierig und kräftezehrend. Umso wichtiger ist es, die kranken Kinder und ihre Familien nicht allein zu lassen.

Wir sind für die Familien da und helfen durch unser erfahrenes Fachpersonal, wo immer es gebraucht wird. Gerade in der Anfangszeit der Behandlung ist der Beratungsbedarf enorm, um Ängste und Sorgen abzubauen.

Wir bieten den Eltern ein Zuhause auf Zeit in unmittelbarer Nähe zur Kinderklinik, kümmern uns um die Betreuung der Geschwister und helfen bei den alltäglichen Problemen und Sorgen.
Während der Therapie geht es darum, den Kindern die Behandlung und die daraus resultierenden Nebenwirkungen zu mildern, den Klinikaufenthalt zu erleichtern, ihr Wohlbefinden durch Ablenkung, Spaß und Spiel zu verbessern. Stets wird die gesamte Familie mit einbezogen, um sie zu stärken und zu stützen.

Wir wissen aus eigener Erfahrung, wie wichtig dieser Beistand auch gerade dann ist, wenn keine Heilung mehr möglich ist.

Wir helfen konkret, unbürokratisch und schnell. Jedes Lächeln eines Kindes, jedes Dankeschön von betroffenen Eltern motiviert uns, immer wieder das Unmögliche zu versuchen, um das Mögliche zu erreichen.

 

Vielen Dank für Ihre Hilfe

Ihr Lutz Hennemann

Vorsitzender


Es geht voran, das Kellergeschoß ist fertig!

Das Zeitraffervideo von der Baustelle mit dem gesamten Baufortschritt bis inkl. 19.11.2018!


Download
BÄRENSTARK Festschrift - 30 Jahre Förderkreis
Unsere Festschrift gibt einen umfassenden Überblick über die Arbeit des Förderkreises sowie die verschiedenen Hilfsprojekte.
Foerderkreis_30Jahre_Festschrift.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.6 MB

1 Bei unseren Shop-Produkten handelt es sich rechtlich gesehen um Spenden, denn Sie erhalten keine Gegenleistung von uns für Ihre Spende. Der Förderkreis für krebskranke Kinder und Jugendliche Bonn e.V. ist eine vom Finanzamt Bonn Innenstadt anerkannte gemeinnützige Organisation und wir sind berechtigt Spendenbescheinigungen auszustellen. Aus diesem Grund weisen wir keine Mehrwertsteuer aus.