So spenden Sie Haare für krebskranke Kinder

Gerne leiten wir Ihre Haarspenden an unsere Partner vom Verein ‚Die Haarspender‘ weiter, die aus Echthaar Perücken für Kinder herstellen, die ihre eigenen Haare aufgrund einer Krankheit verloren haben und sich eine solche Perücke sonst nicht leisten könnten (eine Echthhaarperücke liegt preislich bei etwa 1500-3000 Euro).

 

Was Sie beachten müssen:

Sagen Sie Ihrem Friseur auf jeden Fall, dass Sie Ihre Haare spenden möchten.

 

Dazu werden die Haare optimalerweise in mehrere Partien unterteilt, da sonst, bei einem lange Zopf, etwa 3-6 cm der äußeren Haarlänge verloren geht. Die Haare sollten nicht ohne Fixierung (Zopfgummi) geschnitten werden. Wichtig ist auch, die Haare nicht unter, sondern ÜBER der Fixierung zu schneiden. 

 

Messen Sie die Haarspende vorher. Geschätzte Spenden sind meist zu kurz. Haarspenden müssen eine Mindestlänge von 30 cm haben, die optimale Länge liegt bei 45 cm. Falls kein Maßband zur Hand ist: Eine DIN A4 Seite = 30cm.

  

Die Haare sollten auf keinen Fall nass geschnitten werden, da sie sonst schimmeln können. 

 

Bei weiteren Fragen finden Sie hier eine großartige Anleitung zu Haarspenden:

https://www.diehaarspender.at/haare-spenden

 

Oder wenden Sie sich einfach an Förderkreis-Botschafter und Friseur Hamid Farahani

von Hair by Farahani in der Plittersdorfer Straße125, 53175 Bonn, Tel. 0228/93393003. Er wird Sie zu Ihrer Haarspende beraten, Ihre Haare schneiden und diese anschließend an uns weiterleiten.  

 

Was wir tun:

Sobald wir eine Haarspende erhalten, prüfen wir diese auf ihre Länge und schicken sie dann direkt zu den Haarspendern nach Österreich. Die Versandkosten, die Zollerklärung und die Verpackung übernehmen wir. 

 

Sollten Sie eine Empfangsbestätigung wünschen, teilen Sie uns bitte Ihre E-Mail-Adresse mit, damit die Haarspender sich bei Ihnen melden können.

 

Viel Spaß beim Schneiden und Spenden!

Von Herzen Danke! 

 

Ihr Förderkreis-Team